Liebe Deutschlernende, liebe Deutschlehrende!

Sie arbeiten mit unserem Lehrwerk „DU“ weiter. Vielen Dank.

„DU 2“ ist der 2. Band dieser Lehrwerkreihe, darum hat er viel Gemeinsames mit DU 1:

Zielgruppe: ukrainische Germanistik– und DaF-Studierende ab dem Niveau B 2.1.

Arbeitsinstrumente: Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen: lernen, lehren, beurteilen (2004), Profile deutsch (2005), European Language Portfolios (2002) und Curriculum für den sprachpraktischen Unterricht an pädagogischen Fakultäten der Universitäten und pädagogischen Hochschulen (Kiew 2004).

Konzept: Der DaF-Unterricht wird verstanden und angestrebt als:

• Offen, kommunikativ und kognitiv

• Aufgaben-, handlungs– und berufsorientiert

• Lernerzentriert und Autonomie fördernd

• Interkulturell und literaturgestützt

• Kultur– und sprachvergleichend

• D-A-CH-L-orientiert

Zusammensetzung: Die Lehrwerkteile des zweiten Bandes „DU 2“ sind: das integrierte Lehr– und Arbeitsbuch, die CDs mit Hörtexten und phonetischen Übungen, das Lehrerhandbuch mit Vorschlägen für die Didaktisierung, soziokulturellen Hintergrundinformationen, den Transkriptionen der Hörtexte und den Lösungen vieler Übungen.

Was ist im „DU 2“ anders?

Ziel: Entwicklung einer deutschsprachigen kommunikativen Kompetenz in interkulturellen (allgemeinkulturellen, akademischen und beruflichen) Situationen bei den zukünftigen DaF-Lehrern, die fähig und bereit sind, am interkulturellen Dialog als Lehrende sowie als Kultur– und Sprachmittler teilzunehmen. Das angestrebte Zielniveau: B 2.2 (im Hören, dialogischen Sprechen und Schreiben), C 1.1 (im Lesen und monologischen Sprechen).

VORWORT

Themen: „DU 2“ gliedert sich in 10 Kapitel mit thematischer und grammatischer Progression: 1. Berufe; 2. Dienstleistungen; 3. Gesundheit; 4. Sport; 5. Theater; 6. Reisen; 7. Deutschland; 8. Schweiz; 9. Österreich; 10. Ukraine.

Struktur und Inhalte: Alle Kapitel sind stereotyp aufgebaut und involvieren:

• Fertigkeitentraining: Die Kapitel sind in einzelne Rubriken gegliedert, deren Ziel die Entwicklung der Kompetenzen im Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben ist.

• Grammatik: Die Entwicklung der grammatischen Kompetenz ist nach der inhaltlichen Textarbeit in die anderen Rubriken integriert. Die Art der Präsentation und die Anordnung von Übungen soll entdeckendes kognitives Lernen fördern und Ihnen helfen, sprachliche Strukturen zu erkennen, zu verstehen und anzuwenden. Die Grammatikübungen sind thematisch mit dem Kapitel verbunden. Die Grammatik im zweiten Band umfasst neben der Einführung neuer Themen auch die Wiederholung bekannter Strukturen aus DU 1.

• Wortschatz: Wortschatzübungen eröffnen die Arbeit an jedem Teilthema des Kapitels und sind auch in andere Rubriken integriert. Die Arbeit an der lexikalischen Kompetenz schließt außerdem Übungen zur Wortbildung ein.

• Grammatikübersichten und Wortschatzlisten mit dem aktiven Wortschatz beenden jedes Kapitel.

• Phonetik: Der Phonetikteil ist jedem Kapitel angefügt und kann integriert oder separat bearbeitet werden.

• Andere Komponenten: Alle Kapitel enthalten außerdem:

• Aufgaben zu Sprachvergleich (mit Einbeziehung der englischen Sprache, die an den meisten ukrainischen Universitäten als die 2. Fremdsprache erlernt wird) und Kulturvergleich (deutschsprachige Zielkulturen werden ausgehend von den spezifischen Ausgangs– und Verstehensbedingungen der eigenen ukrainischen Kultur in den Blick genommen. Das Ziel ist eine Sensibilisierung und die Entwicklung einer generel11

len Fähigkeit des Perspektivenwechsels und der Perspektivenübernahme in verschiedenen Kulturen, sowie die Entwicklung von Eigenschaften wie Toleranz, Empathiefähigkeit und Vorurteilslosigkeit.

• Den „Ernst des Lebens“ mit berufsorientierten Aufgaben und Übungen, insbesondere mit den Aufgaben zu Analyse und zur selbstständigen Erstellung von Übungen.

• Projekte, in denen unterschiedliche Kompetenzen zusammengeführt und in der Lebenswirklichkeit ausprobiert werden.

• Kultur– und Sprachtipps, Redemittel und Lernstrategien, die systematisch aufgebaut werden und so gestaltet sind, dass die Studierenden zum selbstständigen und selbstverantwortlichen Lernen angeregt werden.

• Übersetzungsübungen und Übungen zur Fehlersuche und -analyse.

Zeitaufwand: Für die Arbeit an einem Kapitel sind 10 bis 16 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten vorgesehen, unter der Voraussetzung, dass viele Übungen zu Sprachkompetenzen (insbesondere die Übungen mit Lösungen) fakultativ bzw. als Hausaufgaben betrachtet werden können,.

Autorenteam: international, setzt sich aus Hochschullehrenden der Universitäten Göttingen, Bochum, Kyjiw, Cherniwzi und Odessa zusammen.

Wir danken:

• dem DAAD, bei dem die Entwicklung des Lehrwerks beantragt und bewilligt wurde, und den DAAD-Lektorinnen Karin Leich und Anett Geithner

• den Gutachtern Frau Prof. Dr. Lilija Dolgopolowa (Kyjiw), Frau Prof. Dr. Olena Parschikowa (Makijiwka) und Herrn Dr. Jung (Düsseldorf), Frau H. Heidecker (Göttingen) für das intensive Korrekturlesen

• Herrn Ger Augsten (Göttingen) für die Höraufnahmen

• Sowie allen weiteren KollegInnen für die wertvollen Anregungen zur Entwicklung des Lehrwerks.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg beim Lernen mit DU 2!

Über Ihre Reaktionen aus der Unterrichtspraxis würden wir uns sehr freuen.

Ihre Autoren

Wenn Sie das Buch DU 2 - Deutsch fur Germanistikstudenten, Ihre Autoren, 2011 von von Autor Korekthb Abtopib - Hoba Khnra kostenlos erhalten möchten, können Sie die PDF-Version des Buches DU 2 - Deutsch fur Germanistikstudenten, Ihre Autoren, 2011 von einem unserer Partnerserver erhalten. Klicken Sie einfach auf den roten Download-Schaltfläche und Sie werden zu unserem Partner weitergeleitet, der die PDF-Dateien hat. Vergessen Sie auch nicht, sich auf unserer Partnerseite zu registrieren, um die PDF- Ausführung des Buches DU 2 - Deutsch fur Germanistikstudenten, Ihre Autoren, 2011 herunterladen zu können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link